Unser Leitbild

Präambel

Das Haus Landwasser, Rehabilitationseinrichtung für psychisch erkrankte junge Erwachsene, ist eine Einrichtung des Evangelischen Diakoniekrankenhauses Freiburg. Wir sind Mitglied des Diakonischen Werkes der Evangelischen Landeskirche in Baden.
Leitend ist für uns das christliche Menschenbild, nach dem jeder Mensch in seiner Einmaligkeit und ganzen Persönlichkeit von Gott gewollt und angenommen ist.
Deshalb sind die Achtung der Würde jedes einzelnen Menschen sowie eine wertschätzende und respektierende Haltung die Grundlage unserer Arbeit. Eine therapeutische Beziehung auf Augenhöhe soll die Rehabilitanden in der Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit unterstützen.
Die Förderung von Integration und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sind wichtige Ziele unserer Arbeit. Die Rehabilitanden werden ohne Unterschiede der Person, des Geschlechts, der Herkunft und der Religion begleitet.

Unsere therapeutischen Grundsätze

Wir sehen den Einzelnen in Anerkennung seiner Lebensgeschichte als individuelle Persönlichkeit
und respektieren sein subjektives Erleben. 
Der Aufbau und die gemeinsame Gestaltung verlässlicher therapeutischer Beziehungen sollen dem Rehabilitanden den Rückhalt bieten, um sich der Auseinandersetzung mit seiner Innen- und Außenwelt stellen und dabei neue Erfahrungen machen zu können. Hieraus kann Zuversicht in die Gestaltungsfähigkeit des eigenen Lebens erwachsen.
Das Haus Landwasser bietet einen Rahmen, in dem soziales Miteinander geübt und Zugehörigkeit erlebt werden kann. Hierfür gestalten wir aktiv das räumliche wie auch das therapeutische Umfeld und beziehen dabei die Rückmeldungen der Rehabilitanden ein.
Zum Erleben von Anerkennung und Wertschätzung gehören in der Regel das Ausüben einer befriedigenden Tätigkeit und das Einbezogensein in soziale Kontakte. Deshalb sind der Ausbau beruflicher Fertigkeiten und der Aufbau sozialer Kontakte zu Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrung zentrale Schwerpunkte der Rehamaßnahme.

Unser Auftrag

Rehabilitation verstehen wir als einen Prozess, der gemeinsam mit dem Rehabilitanden gestaltet wird. Unterschiedlichste therapeutische Angebote werden so ausgewählt, wie es dem individuellen Hilfebedarf und der erarbeiteten Zielsetzung entspricht. 
Wir bieten psychisch erkrankten Menschen einen Raum zur Entwicklung ihrer persönlichen sozialen und beruflichen Perspektiven. Nach unserer Erfahrung stellt dabei die Förderung von eigenen Interessen und Stärken die Grundlage für eine dauerhafte gesundheitliche Stabilisierung dar. Deshalb legen wir Wert darauf, einen therapeutischen Raum zu eröffnen, der den Rehabilitanden zur maßgeblichen Mitgestaltung seines Weges einlädt. Hierbei werden Lernerfahrungen in verschiedensten Lebensbereichen angeregt. 
Dabei soll der Einzelne in seiner Eigenverantwortlichkeit gestärkt und bei der Bewältigung der Erkrankung und ihrer Folgen unterstützt werden, um unabhängig vom Grad seiner Beeinträchtigung zu einem sinnerfüllten Leben zu gelangen.
Hierzu gehört, sich in die Gesellschaft und Arbeitswelt mit seinen Begabungen und Fähigkeiten selbstbestimmt einbringen und an ihr teilhaben zu können.
Unsere Leistungen erbringen wir professionell, flexibel und zuverlässig. Wir sichern deren Qualität durch regelmäßige Selbstüberprüfung.

Unsere Zusammenarbeit im Team

Unsere Arbeit lebt von der Vielfalt der Mitarbeiter, ihren besonderen Fähigkeiten und deren Einsatz.
Als erfahrenes, multiprofessionelles Team sind wir ständig bestrebt, die Qualität unseres Angebotes zu verbessern. Dazu sind für uns regelmäßige Fortbildungen, Supervision sowie eine Atmosphäre des gegenseitigen Lernens und der Offenheit für Neues selbstverständliche Elemente.
Eine flache Hierarchie prägt den Charakter des Hauses. Sie sorgt für Transparenz und bezieht die Beteiligten in Entscheidungsprozesse ein.

Unsere Verantwortung nach außen

Die Einbindung unserer Arbeit in einen größeren sozialen, gesellschaftlichen und ökologischen Kontext gehört zum Grundverständnis unserer Arbeit.
Dabei legen wir Wert auf einen verantwortungsvollen, nachhaltigen und Ressourcen schonenden Einsatz auch der zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel. 
Die Zusammenarbeit mit regionalen Partnern ist uns ein besonderes Anliegen.
Als Mitglied des Gemeindepsychiatrischen Verbundes arbeiten wir an der Weiterentwicklung der regionalen Versorgungsstruktur aktiv mit.